Fluency News Alemão #53

Fique por dentro das principais notícias e aprimore o seu alemão com o Fluency News!

53
Ouça também pelas plataformas digitais:

Saiba Mais

Adicionar o deck desta aula

Saiba Mais

Receba notificações e baixe o material!
Fluency News Alemão #53
Quero receber tudo!
Não perca os próximos!
Seja avisado(a) sempre quando sair novos episódios e materiais!
Quero ser avisado!
Leitura de 
19 min

Hallo ihr Lieben!

Sejam bem-vindos e bem-vindas a mais um episódio da nossa série de podcasts, o Fluency News! Aqui, você vai treinar a sua escuta e ficar por dentro do que está acontecendo no mundo, sempre com as três principais notícias da semana, tudo em alemão! Ao longo do episódio, nós também adicionamos explicações em português das coisas que achamos que precisam de mais atenção, assim você não perde nenhum detalhe!
No episódio desta semana, nós falamos sobre a erupção do vulcão em Tonga e sobre o relatório que mostrou que os dez homens mais ricos do mundo dobraram suas fortunas durante a pandemia. Também falamos sobre os animais que duas empresas “plant-based” estão salvando. 

Nós temos uma página de dicas de alemão no Instagram, vá conferir! @fluencytvalemao

Toda semana temos um novo episódio do Fluency News, não deixe de escutar! Bis bald!

Este episódio foi escrito por  Hudson Kleinbing.

Transcrição

Und nun, ohne weitere Umschweife, hören wir uns an, was diese Woche in der Welt passiert ist.

Unsere heutige Hauptmeldung kommt aus Tonga, einem polynesischen Land, das aus mehr als 170 Inseln im Südpazifik besteht und auf dem etwa 100.000 Menschen leben.
Der Ausbruch des Vulkans Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai am Samstag hat in Tonga Tsunamiwellen über die Küste verursacht, und an der Küste Perus und der Pazifikküste der Vereinigten Staaten wurden steigende Wasserstände gemeldet.

Auf Satellitenfotos war ein riesiger grauer Atompilz zu sehen, der über dem Pazifik schwebte, und der Nachhall des Ausbruchs war in Vanuatu und Fidschi zu hören. Einige Menschen haben berichtet, dass sie das Geräusch für einen Donner hielten und dass Gebäude stundenlang erschüttert wurden. Die Explosion war bis nach Neuseeland zu spüren, das mehr als 2.000 km entfernt liegt.

Im südlichen Peru, etwa 10.600 km entfernt, kam es in einigen Küstengebieten zu leichten Überschwemmungen, bei denen Dutzende von Menschen gerettet werden mussten und zwei Menschen ertranken.

In Tonga wurden Wellen von bis zu 1,2 Meter Höhe an die Küste gespült. Bilder zeigten, wie sich der Himmel mitten am Tag schwarz färbte, Asche und Kieselsteine auf Autos regneten und dass es viele Staus in Nuku'alofa gab, da die Menschen aus der Stadt in höher gelegene Gebiete flohen.

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern sagte, die Hauptstadt habe "erhebliche" Verluste erlitten. Sie fügte hinzu, dass es keine Berichte über Verletzte oder Tote gegeben habe, aber eine gründliche Bewertung sei noch nicht möglich, da die Kommunikationsverbindungen unterbrochen seien und eine Decke aus Vulkanasche das Land bedecke.

Das Land bittet um "sofortige Hilfe", da es dringend frisches Wasser und Nahrungsmittel benötigt.

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen teilte mit, es bereite in Abstimmung mit Australien und Neuseeland Hilfsgüter für den Flug nach Tonga vor.

Das Rote Kreuz hat seine Hilfe angeboten, und das Pazifik-Insel-Forum erklärte, es sei bereit, bei einer "einmaligen Naturkatastrophe" zu helfen.

Da der Ausbruch am Samstag, dem 15. Januar, stattfand, ist die Entwicklung noch nicht abgeschlossen. Bislang kommen die meisten Informationen aus Neuseeland, da das Kommunikationskabel von und nach Tonga unterbrochen wurde. Es werden Vorbereitungen getroffen, um Spezialisten zu schicken, die das Kabel reparieren sollen, aber es verläuft in der Nähe des Unterwasservulkans, der wieder ausbrechen könnte. 

Wir werden dich nächste Woche auf dem Laufenden halten, also bleib dran.

Unsere zweite Meldung des Tages handelt von einer Auswirkung der Pandemie.  Sie hat die reichsten Männer der Welt noch reicher gemacht, während Armut und Ungleichheit im Rest der Welt zugenommen haben.

Der Oxfam-Bericht mit dem Titel "Inequality Kills" (Ungleichheit tötet) besagt, dass sich das Vermögen der zehn reichsten Männer der Welt während der Pandemie von 700 Milliarden Dollar auf 1,5 Billionen Dollar verdoppelt hat.

Die Wohltätigkeitsorganisation erklärte, dass das Vermögen der Milliardäre während der Pandemie stärker anstieg als in den 14 Jahren zuvor.
Die Organisation hat diese Ungleichheit als "wirtschaftliche Gewalt" bezeichnet und sagte, dass diese Ungleichheit täglich zum Tod von 21.000 Menschen beiträgt, und zwar aufgrund von fehlendem Zugang zur Gesundheitsversorgung, geschlechtsspezifischer Gewalt, Hunger und Klimawandel. Sie erklärte auch, dass die Ungleichheiten zwischen den Ländern "unsere Welt zerstören".

Die Gruppe erklärte, sie habe ihre Berechnungen des Reichtums auf die aktuellsten und umfassendsten verfügbaren Datenquellen gestützt und die vom US-Wirtschaftsmagazin Forbes erstellte Liste der Milliardäre 2021 verwendet.

Die Vorstandsvorsitzenden der Covid-Impfstoffentwickler Moderna und BioNTech verdienten im Jahr 2020 infolge der Pandemie Milliarden. Einige der Männer, die in der Liste der "10 Reichsten" aufgeführt sind, sind Tesla- und SpaceX-Chef Elon Musk, Jeff Bezos von Amazon, die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin, Mark Zuckerberg von Facebook und die ehemaligen Microsoft-Chefs Bill Gates und Steve Ballmer.

Gleichzeitig ist die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung schlechter gestellt, nachdem sie während des Covid-19 Einkommensverluste erlitten hat, und 160 Millionen Menschen sind arm geworden, heißt es in der Mitteilung.

Oxfam drängte auf Steuerreformen zur Finanzierung der weltweiten Impfstoffproduktion sowie der Gesundheitsversorgung, der Klimaanpassung und der Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt, um Leben zu retten.

"Die Coronavirus-Pandemie wurde durch die Ungleichheit aktiv tödlicher, langwieriger und existenzbedrohender gemacht", so Oxfam in ihrem Bericht.
"Einkommensungleichheit ist ein stärkerer Indikator dafür, ob man an Covid-19 stirbt oder am Alter. Millionen von Menschen wären heute noch am Leben, wenn sie geimpft worden wären - aber sie sind tot, weil ihnen eine Chance verweigert wird, während große Pharmaunternehmen weiterhin die Monopolkontrolle über diese Technologien haben. Diese Impfstoff-Apartheid kostet Leben und verschärft die Ungleichheiten weltweit."

Oxfam zufolge würde es ausreichen, wenn allein die zehn größten Milliardäre eine 99-prozentige Steuer auf ihre während der Pandemie erzielten Gewinne zahlen würden, um "Impfstoffe für jeden Menschen auf der Welt, eine allgemeine Gesundheitsversorgung und sozialen Schutz" zu finanzieren.
Abigail Disney, die Großnichte von Walt Disney und Mitglied der in den USA ansässigen Organisation Patriotic Millionaires, die sich für höhere Steuern auf Reiche einsetzt, stimmte Sanders zu, dass die Lösung klar sei.

"Die Antwort auf diese komplizierten Probleme ist ironischerweise einfach: Steuern", sagte Disney. "Eine obligatorische, unausweichliche, ehrgeizige Steuerreform auf internationaler Ebene - das ist der einzige Weg, um zu reparieren, was kaputt ist."

Eine sehr gute Nachricht für alle Tierliebhaber: Allein in den USA wurden über 600.000 Tierleben gerettet. 

Allein zwei Unternehmen für pflanzliche Lebensmittel, Impossible Foods und Beyond Meat, haben dazu beigetragen, das Leben von über 211.000 Schweinen, 77.000 Kühen und 350.000 Hühnern zu retten. Die gemeinnützige Organisation World Animal Protection (WAP) verglich die Daten und betonte, dass die tatsächliche Zahl wahrscheinlich wesentlich höher ist - sie nähert sich einer Million. 

Die internationale Wohltätigkeitsorganisation untersuchte einige der US-Restaurantketten, die Produkte von Beyond Meat oder Impossible Foods anbieten, wie Burger King und Panda Express.

WAP untersuchte die Portionsgrößen der einzelnen Ketten, wie viele Tage im Jahr sie normalerweise geöffnet haben und wie viel pflanzliche Lebensmittel sie wahrscheinlich verkaufen. 

Da die Berechnungen nur an der Oberfläche der pflanzlichen Bewegung kratzen, geht das WAP davon aus, dass die Zahl eher bei einer Million Tiere allein in den USA liegt.

"Unsere Schätzung berücksichtigt nicht den gesamten Markt für pflanzliche Produkte, wie z. B. solche, die in Lebensmittelgeschäften verkauft werden, Menüpunkte, die andere pflanzliche Marken enthalten, oder solche, die selbst hergestellt werden, oder Beyond- und Impossible-Produkte, die in anderen Arten von Restaurants angeboten werden", stellt die Wohltätigkeitsorganisation klar. 

Im vergangenen Jahr hat Impossible Foods seine Produkte beispielsweise in 20.000 Lebensmittelgeschäften angeboten - zuvor waren es nur 150.

Außerdem sind in der Analyse von WAP keine Ei- oder Milchprodukte enthalten. Die von der pflanzlichen Lebensmittelmarke Zero Egg vorgelegten Daten zeigen jedoch, dass diese Zahlen ähnlich aussagekräftig sind. 

Bei einer reinen Betrachtung der eigenen Restaurantverkäufe stellte Zero Egg fest, dass im Jahr 2021 in den USA mehr als eine Million konventionelle Eier nicht mehr auf dem Speiseplan standen. 

"Wir glauben daran, dass jeder Bissen zählt ... Die Vision von Zero Egg ist es, die Ära nachhaltiger Lebensmittel zu fördern, und wir wissen, dass wir den Planeten nicht schützen und das Leben von Tieren nicht verbessern können, ohne herkömmliche Eier durch eine pflanzliche Alternative zu ersetzen", sagte Joe Loria, Direktor für Kommunikation und Marketing bei Zero Egg.

Loria fügte hinzu, dass die veganen Eier des Unternehmens im Vergleich zu konventionellen Eiern 93 Prozent weniger Wasser und 92 Prozent weniger Land für ihre Produktion benötigen. Außerdem verursachen sie 59 Prozent weniger Treibhausgasemissionen.

WAP räumt ein, dass es noch Fortschritte zu erzielen gilt. In den USA werden jedes Jahr etwa 120 Millionen Schweine, neun Milliarden Hühner, 30 Millionen Kühe und 320 Millionen Legehennen für die Lebensmittelproduktion aufgezogen oder getötet. 

Aber das Blatt scheint sich zu wenden, denn immer mehr Menschen (in den USA und darüber hinaus) verzichten auf tierische Lebensmittel. Eine Ende letzten Jahres durchgeführte Studie ergab, dass knapp die Hälfte (49 Prozent) der Amerikaner daran interessiert ist, Fleisch und Milchprodukte zugunsten von pflanzlichen Alternativen zu ersetzen. 

Und für den Veganuary 2021 wird vorausgesagt, dass in nur einem Monat mehr als zwei Millionen Tieren das Leben gerettet wurde - dank derjenigen, die sich für 31 Tage vegan ernähren. Es wird erwartet, dass die diesjährige Veganuary-Kampagne die bisher größte sein wird.

So, das war's für die heutige Folge. Ich hoffe, dass es in diesem Jahr noch viele weitere gute Nachrichten wie diese zu feiern geben wird! 

Vergiss nicht,  unsere Website fluencytv.com zu besuchen und uns auf Instagram @fluencytvalemao zu folgen.

Ich freue mich sehr, dass ich dich in der heutigen Folge begleiten durfte. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und wir sehen uns beim nächsten Mal. Tschüss!

Quellen

Tonga fordert "Soforthilfe" nach Vulkanausbruch und Tsunami
https://www.aljazeera.com/news/2022/1/16/explainer-what-does-volcanic-eruption-mean-for-tonga-world
https://www.aljazeera.com/news/2022/1/17/tonga-calls-for-immediate-aid-after-volcanic-eruption-tsunami
https://www.theguardian.com/world/2022/jan/17/not-knowing-is-heartbreaking-sleepless-nights-among-tongan-diaspora-after-contact-with-country-cut-off
https://www.stuff.co.nz/world/south-pacific/127517682/cable-repair-ship-to-set-sail-from-png-to-restore-communications-to-tonga
https://www.france24.com/en/live-news/20220116-two-women-drown-in-peru-due-to-tonga-volcanic-eruption
https://www.dw.com/en/tonga-volcano-eruption-significant-damage-likely-tsunami-threat-recedes/a-60439489
https://www.stuff.co.nz/national/300497686/tonga-volcano-ashcovered-runway-could-delay-air-force-landing-navy-to-head-north
https://www.bbc.com/news/world-asia-60009944
https://reliefweb.int/report/tonga/tonga-volcanic-eruption-and-tsunami-cuts-country-world
https://www.newshub.co.nz/home/politics/2022/01/tonga-eruption-and-tsunami-new-zealand-officials-working-to-what-s-needed-for-pacific-island-nation-jacinda-ardern.html
https://www.nzherald.co.nz/nz/tonga-volcanic-eruption-too-early-to-tell-jacinda-ardern-on-injuries-damage-from-disaster/ZRMNG2IXFYU6PYXYTMX3FPLPQ4/
https://www.bbc.com/news/world-asia-60007119

Milliardäre "hatten eine großartige Pandemie", während die Ungleichheit Millionen von Menschen tötete: Oxfam
https://www.france24.com/en/live-news/20220117-world-s-10-richest-men-doubled-wealth-during-covid-report
https://www.dw.com/en/oxfam-10-richest-men-in-the-world-doubled-wealth-amid-covid-pandemic/a-60443448
https://www.cnbc.com/2022/01/17/oxfam-on-covid-inequality-tax-rich-to-pay-for-vaccines-protect-climate.html

Beyond Meat und Impossible Foods haben im vergangenen Jahr fast 1 Million Tiere in den USA gerettet
https://plantbasednews.org/culture/wierd-wonderful/beyond-meat-impossible-foods-animals-us/

Carolin Köhler
Hallo Leute! Meu nome é Carolin, sou sua professora nativa de alemão.
Nome do autor
Hey guys! Eu sou a Becca, teacher de inglês na Fluency Academy!
Nome do autor
Hey guys! Eu sou a Becca, teacher de inglês na Fluency Academy!
Assine nossa newsletter!
Não perca nenhuma novidade da Fluency Academy!

Não perca nenhuma novidade da Fluency Academy!

Preencha os campos ao lado:
Obrigado por
Se
Inscrever!

Assinatura confirmada! Agora você receberá todas nossas novidades e materiais exclusivos em seu email.

Não perca nenhuma novidade da Fluency Academy!

Preencha os campos ao lado:
Oops! Something went wrong while submitting the form.

E aí, curtiu a aula?
Não fique de fora da nossa turma de verão!

Conheça a maior escola online do Brasil e junte-se a outros 30 mil alunos.

Garanta sua vaga

Nova turma aberta! Garanta sua vaga!

Entre para a fila de espera e garanta uma vaga para a próxima turma do dia 05/10/2020.

Matricule-se
Acesse o link abaixo e garanta uma vaga para a próxima turma.
Venha fazer parte da Fluency Academy!
No items found.
Playlist
Now playing: 
Fluency News Alemão #53
Fluency News
50+ podcasts
Recomendados para você!

Bora para a próxima aula!

Next Class!

Materiaismaisbaixados!

The Fluency Hacking Method
O guia definitivo de aprendizado de idiomas!
Baixar Material
Dicionário de Phrasal Verbs
Ebook de Inglês
Baixar Material
Guia prático de reduções de inglês
Walk 'n' Talk Especial #02
Baixar Material
Inglês Nativo?
Palavras que você aprendeu e que ninguém fala
Baixar Material
Confira nossos 
últimos podcasts!
Confira nossas 
últimas LIVES!
#Agora no Instagram
Inglês
Francês
Espanhol
Alemão
Italiano
This is some text inside of a div block.
This is some text inside of a div block.
This is some text inside of a div block.
This is some text inside of a div block.
1.1
982
Cookie Talk

Nós utilizamos cookies para aprimorar sua navegação e personalizar sua experiência dentro do FluencyTV!

Acessar meu Curso
Fazer Login
Ainda não é nosso aluno?
Entre em nossa fila de espera!
\