Fluency News Alemão #04

Fique por dentro das notícias da semana e pratique o seu alemão com o Fluency News!

4
Ouça também pelas plataformas digitais:
Acesse o link abaixo e garanta uma vaga para a próxima turma.
Venha fazer parte da Fluency Academy!
Receba notificações e baixe o material!
Fluency News Alemão #04
Quero receber tudo!
Não perca os próximos!
Seja avisado(a) sempre quando sair novos episódios e materiais!
Quero ser avisado!

Phrasal Verb lorem ipsum!

Leitura de 
20 min

Hallo!

Sejam bem-vindos e bem-vindas a mais um episódio da nossa nova série de podcasts, o Fluency News! Aqui, você vai treinar a sua escuta e ficar por dentro do que está acontecendo no mundo, sempre com as três principais notícias da semana, tudo em alemão! Ao longo do episódio, nós também adicionamos explicações em português das coisas que achamos que precisam de mais atenção, assim você não perde nenhum detalhe!

Neste episódio, falamos sobre a onda de assaltos no Brasil, as empresas que mais poluem o meio-ambiente com plástico, a nova taxa sobre os mais ricos aprovada na Argentina, o estado da Grande Barreira de Corais na Austrália e sobre o esforço de 14 países para proteger os oceanos.

Não esqueça que também temos conteúdos gratuitos no site fluencytv.com, e siga-nos no Instagram @fluencytvalemao para acompanhar tudo.

Toda semana temos um novo episódio do Fluency News, fique atento!

Transcrição do episódio:

Hey Leute, was geht ab?! Willkommen bei Fluency News, der Nachrichten-Podcast der Fluency Academy. Hier üben wir dein Hörverstehen und du bekommst währenddessen Informationen über die wichtigsten Themen der Woche. Ich bin der Yuri, dein Deutschlehrer.

Eu sou o Yuri, seu professor de alemão e estamos aqui hoje para mais um episódio do Fluency News auf Deutsch, o podcast de notícias da Fluency Academy. Aqui, o objetivo é que você pratique a escuta e a compreensão. E, não custa repetir, as coisas funcionam um pouquinho diferente do que você está acostumada, acostumado no Walk ‘n’ Talk. A gente não vai ter aqueles espacinhos para repetição e vai falar a maior parte do tempo em alemão. Eu vou te falar sobre as notícias mais importantes da semana e você vai entrar em contato com um vocabulário bem variado, que você pode usar no seu dia a dia ou nas suas leituras.

Você sempre encontra a transcrição do episódio no nosso site, fluencytv.com. É sempre uma boa ideia acompanhar o episódio com a transcrição se você ainda acha este podcast difícil. Com o tempo, você vai ver que as coisas vão melhorar.

Depois de escutar o episódio de hoje, não esqueça de deixar o seu feedback. Ele é muito importante para a gente ir melhorando o conteúdo cada vez mais. O Fluency News está disponível não só em inglês e alemão, mas em todas as outras línguas da Fluency Academy: ou seja, você também pode ouvir esse PodCast em espanhol, francês ou italiano. Se bateu a curiosidade, é só procurar no nosso site.

OK, jetzt zurück zum Deutschen. Du hörst heute zwei Nachrichten und drei Höhepunkte der Woche, um gut informiert zu bleiben und dein Deutsch immer weiter zu verbessern.

Jetzt fangen wir an,

Bankräuber in Südbrasilien ließen am späten Montag Sprengstoff explodieren und feuerten Großkaliberwaffen auf die Polizei ab. Es ging um einen gewagten Überfall, bei dem zwei Menschen verletzt und Unmengen von Bargeld auf der Straße zurückgelassen wurden. Das Geld wurde später von Einheimischen eingesteckt.

Der Überfall begann am Montag kurz vor Mitternacht in der südlichen Stadt Criciuma und dauerte fast zwei Stunden, laut der Militärpolizei im Bundesstaat Santa Catarina.

In sozialen Medien verbreitete Bilder zeigten bewaffnete Männer, die mit automatischen Waffen schossen, Geiseln nahmen und dann mit Autos entkamen. Die Räuber hinterließen Bargeld auf den Straßen verstreut. Die Anwohner breiteten sich bald aus, um sich die Geldscheine zu schnappen, wie Fernsehaufnahmen zeigten.

"Bislang wurden vier Personen festgenommen, die einen Teil der Geldscheine eingesammelt hatten, die durch die Explosion zu Boden geworfen worden waren", sagte die Polizei.

Die Behörden haben 810.000 Reals (circa 140.000 Euro) ausfindig gemacht, fügte die Polizei hinzu.

Es gab mindestens 30 Kriminelle in 10 Autos, sagte Anselmo Cruz, der Leiter der Abteilung für Raubüberfälle und Entführungen der Staatspolizei, gegenüber dem Fernsehsender Globo News. Sie blockierten Zugangspunkte zur Stadt, um die Polizeiverstärkung an einer schnellen Reaktion zu hindern.

"Es war eine beispiellose Aktion für den Staat. Es gab nie etwas mit diesem Ausmaß, dieser Gewalt", sagte Cruz am Dienstag.

Die Polizei habe die Fahrzeuge der Kriminellen später in einer benachbarten Gemeinde lokalisiert.

Der Bürgermeister von Criciuma, Clesio Salvaro, ging noch während der Ereignisse auf Twitter, um die Anwohner vor dem "Raubüberfall großen Ausmaßes durch sehr gut vorbereitete Diebe" zu warnen.

"Als Bürgermeister von Criciuma bitte ich Sie, zu Hause zu bleiben. Verlassen Sie auf keinen Fall das Haus und treffen Sie bitte alle Vorsichtsmaßnahmen", sagte Salvaro in einem Video, das er kurz vor 2 Uhr Ortszeit veröffentlichte. "Sagen Sie es Ihren Freunden und Familien. Lassen Sie die Polizei ihre Arbeit machen."

Brasilien kann auf eine lange Geschichte von Banküberfällen zurückblicken, und große Kreditgeber hatten in den letzten Jahren mit einer Welle gewalttätiger Raubüberfälle zu kämpfen, da Kriminelle den Einsatz von Sprengstoff beherrschten, um an Bargeld zu gelangen.

Der dreiste Raubüberfall ähnelt einem anderen, der im Juli in der Stadt Botucatu im Bundesstaat Sao Paulo stattfand. Dort sprengten rund 30 bewaffnete Männer eine Bankfiliale, nahmen Bewohner als Geiseln und tauschten vor ihrer Flucht Schüsse mit Polizeibeamten aus.

Am Mittwoch stürmten mehr als 20 bewaffnete Räuber eine Bank in Cameta, tauschten auf den Straßen Schüsse mit der Polizei aus und töteten eine Person, bevor sie flohen.

Der Angriff in den frühen Morgenstunden am nördlichen Flussufer der Stadt war der zweite Raubüberfall dieser Art in wenigen Tagen in Brasilien und markierte eine Eskalation des Ausmaßes, der Organisation und der Aggressivität der Banküberfälle.

"Sie fuhren herum und schossen auf die Polizei und auf die Häuser. Es war eine schreckliche Szene", sagte Junior Gaia, der in der Nähe wohnt, in einem Interview mit dem Fernsehsender Globo News. "Wir lagen alle auf dem Boden und hatten Angst, dass sie in die Häuser eindringen würden.”

Bei dem Angriff stürmte die schwer bewaffnete Gruppe eine Filiale der Banco do Brasil SA, so das Sicherheitsministerium des Bundesstaates Para.

Bilder in sozialen Medien zeigten ein Feuergefecht in den Straßen der Stadt. Die Räuber töteten bei dem Überfall eine Geisel, fügte das Ministerium hinzu, während ein weiterer Anwohner ins Bein geschossen wurde und sich in einem stabilen Zustand im Krankenhaus befindet.

"Wir beten zu Gott, die Familie des jungen Mannes zu trösten, der sein Leben verloren hat", schrieb Cametas Bürgermeister Waldoli Valente auf Facebook.

Die Überfälle fanden Anfang Dezember statt, als die Bankkassen gefüllt sind. Viele Arbeitnehmer wollen ihre Jahresendprämien einziehen, so Cassio Thyone, ein Ratsmitglied des gemeinnützigen brasilianischen Forums für öffentliche Sicherheit.

"Das geschieht nicht ohne Planung", sagte er der Associated Press am Telefon. "Es ist eine weitere Demonstration, dass alles geplant ist. Sie denken an den Ort und den Zeitpunkt."

Das Sicherheitsministerium sagte, es habe außerhalb der Stadt ein verlassenes Fluchtfahrzeug mit Sprengstoff im Inneren gefunden. Die Stadt sei nun ruhig, fügte es hinzu, da die Polizeiverstärkung per Flugzeug und Boot ankomme.

Es war nicht sofort klar, wie viele Geiseln genommen worden waren und ob sie alle freigelassen wurden. Die Behörden sagten auch nicht, wie viel Geld aus der Bank gestohlen wurde.

Der staatlich geleitete Kreditgeber Banco do Brasil äußerte sich nicht sofort zu den Angriffen.

Nesta notícia, você ouviu uma série de palavras relacionadas a crime. Vamos revisar algumas delas? A gente falou bastante de “Überfälle”, singular “Überfall”, assalto. E, embora não tenha aparecido aqui, o verbo “überfallen” significa exatamente isso, assaltar. A pessoa que comete um assalto é um “Räuber”. Também falamos de reféns, “Geiseln”. A expressão “Geiseln nehmen” significa “fazer reféns”. A última palavra relacionada a este tema é “Entführung”, sequestro, e o verbo correspondente, “entführen”, sequestrar.

Antes de ir para a próxima notícia, eu queria comentar outra construção que você talvez tenha estranhado. “Es war nicht sofort klar, wie viele Geiseln genommen worden waren”. Acho que o sentido não é nada do outro mundo, “não estava claro quantos reféns tinham sido feitos” ou “haviam sido feitos”, se você quiser ser mais formal, mas vamos por partes. Quando nós usamos o particípio passado, “genommen”, junto com um verbo auxiliar conjugado no Präteritum, por exemplo “hatten”, estamos falando do tempo verbal Plusquamperfekt, o pretérito-mais-que-perfeito. Para você que gostava de matar as aulas de português, vamos revisar rapidinho. Você tem um fato no passado, por exemplo “Quando você chegou”, e um fato mais pretérito, mais passado que esse, “Quando você chegou, eu já tinha preparado o jantar”. O jantar ficou pronto antes de você chegar. Um fato no passado, você chegou, um fato mais no passado, eu já tinha preparado o jantar. Se a frase fosse, por exemplo, “quando a polícia chegou, os assaltantes já tinham feito reféns”, ela ficaria assim em alemão: “Wenn die Polizei ankam, hatten die Räuber schon Geiseln genommen”. É igual o Perfekt, “Sie haben Geiseln genommen”, mas o nosso verbo auxiliar fica no Präteritum. “Sie hatten Geiseln genommen”. Agora, para fechar, esta é uma frase passiva, “reféns foram feitos”, então a gente precisa do nosso auxiliar de passiva no passado, “worden”. A presença do “worden” muda o nosso auxiliar para “sein”, no pretérito, e chegamos à frase: “Wie viele Geiseln waren genommen worden”. Juntando com a frase no início, “Es war nicht sofort klar, wie viele Geiseln genommen worden waren”. “Não ficou imediatamente claro ou não se sabia ao certo quantos reféns haviam sido feitos”. Depois dessa maratona, respire fundo que a gente ainda tem muito mais coisa para discutir. Los geht’s?

Coca-Cola, Pepsi und Nestlé sind die weltbeste Plastikverschmutzer zum dritten Mal in Folge. Ihnen wurde vorgeworfen, bei der Reduzierung von Plastikabfällen "null Fortschritt" gemacht zu haben.

Coca-Cola wurde von Break Free From Plastic im Rahmen seiner jährlichen Überprüfung zur weltweiten Nr. 1 unter den Plastikverschmutzern gekürt, nachdem die Getränkeflaschen der US-amerikanischen Getränkehersteller in 51 von 55 untersuchten Ländern am häufigsten an Stränden, Flüssen, Parks und anderen Abfallplätzen entsorgt wurden.

Es wurde festgestellt, dass Coca-Cola schlimmer ist als PepsiCo und Nestlé zusammen: Das Coca-Cola Etikett wurde auf 13.834 Plastikflaschen gefunden, im Vergleich zu PepsiCo´s 5.155 und Nestlés 8.633.

Die jährliche Überprüfung, die von 15.000 Freiwilligen auf der ganzen Welt durchgeführt wird, erforscht, von welcher Weltmarke die größte Anzahl von Plastikprodukten gefunden wird. In diesem Jahr sammelten sie 346.494 Stück Plastikabfälle, von denen 63% deutlich mit einem Etikett gekennzeichnet waren.

Alle Unternehmen gaben an, dass sie daran arbeiten, ihren Plastikverbrauch zu reduzieren und die Verwendung nachhaltiger Verpackungen zu erhöhen.

Quando você quer comparar coisas, esta é uma expressão bem legal de ter na ponta da língua. “Im Vergleich zu”, em comparação a ou com. Eu posso dizer, por exemplo, em comparação com o ano passado, a Coca-Cola não reduziu seu uso de plástico. “Im Vergleich zum Vorjahr hat Coca-Cola ihren Plastikverbrauch nicht reduziert.”

Outra coisa interessante aqui é a palavra “Etikett”. Estamos falando dos rótulos das garrafas. Foi assim que a auditoria ligou o descarte de plástico, principalmente de garrafas, com as empresas.

Eine weitere Kurzmeldung: Am Freitag genehmigten Abgeordneten in Argentinien eine neue einmalige Gebühr für die reichsten Bürger des Landes, um Geld für die verheerenden gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen der anhaltenden Coronavirus-Krise zu sammeln.

Die Senatoren verabschiedeten den Gesetzentwurf, der eine Abgabe von mindestens 2% für Personen mit einem Vermögen von mehr als 2,45 Millionen Dollar vorsieht, mit einem Vorsprung von 42 zu 26 Stimmen, berichtete Reuters am Samstag.

Nach Angaben der BBC sollen die Gelder für die Bezahlung von medizinischen Gütern, Nothilfe für kleine und mittlere Unternehmen, finanzielle Unterstützung für Studenten und Sozialprogramme sowie für die Entwicklung von Erdgas verwendet werden.

"Wir müssen Verbindungspunkte finden zwischen denen, die am meisten beizutragen haben, und denen, die in Not sind", sagte Senatorin Anabel Fernandez Sagasti.

Uma palavra que você muito provavelmente já ouviu em outros contextos é o verbo “verabschieden”. Usado como um verbo reflexivo, “sich verabschieden”, ele significa despedir-se, dar tchau. “Nach dem Abendessen verabschiedeten uns”, depois do jantar nós nos despedimos. Mas aqui, na frase “Die Senatoren verabschiedeten den Gesetzentwurf”, o que você acha que o verbo significa? Para te ajudar, “Gesetzentwurf” é um projeto de lei. No caso em questão, o verbo “verabscheiden”, sem reflexivos, significa aprovar um projeto de lei. Outra palavrinha que você conhece mas talvez fique estranha aqui. “Nach Angaben der BBC sollen die Gelder für Studenten und Sozialprogramme verwendet werden”. O que significa “Gelder” nessa frase? Bom, “Gelder” é o plural de “Geld”, dinheiro. Então estamos falando de “dinheiros”. Para ser mais específico, a palavra “Geld”, quando usada no plural, “Gelder”, normalmente tem o sentido de “fundos”. “Gelder aufbringen”, por exemplo, significa “levantar fundos”.

Vamos continuar?

Jetzt unsere letzte Geschichte, bevor wir über etwas Positives sprechen.

Der Erhaltungszustand des australischen Great Barrier Reef hat sich aufgrund der zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels von "erheblicher Besorgnis" auf "kritisch" verschlechtert, stellt ein neuer Bericht fest.

Die Schädigung des Riffs ist eine Folge der Erwärmung und Versauerung der Ozeane und des extremen Wetters, das zum Ausbleichen der Korallen geführt hat, so ein Bericht der International Union for Conservation of Nature (IUCN). Der Prozess der Korallenbleiche tritt auf, wenn das Wasser zu warm ist und die Algen, die die Korallen aus ihren Geweben vertreiben, bewirken, dass diese vollständig weiß werden.

Der Rückgang der Korallen hat auch zu abnehmenden Populationen bestimmter mariner Arten geführt, fanden Forscher heraus. Das Riff, das ausgedehnteste der Welt, beherbergt mehr als 1.500 Fischarten.

Ein Drittel der Weltnaturerbestätten ist derzeit durch den Klimawandel bedroht, berichtete die IUCN.

Eine traurige Geschichte, oder?

Acabamos de ver a palavra “Drittel”, terço. Você provavelmente já conhece “Viertel”, quarto, que é muito usado para falar de horas, e “Hälfte”, metade. E as outras frações? Muito fácil, basta usar a terminação -tel. Ein Fünftel, ein Sechstel, ein Zwanzigstel, ein Hundertstel e assim por diante. Na frase “ein Drittel der Weltnaturerbestätten ist derzeit durch den Klimawandel bedroht”, temos algumas palavras importantes: “Naturerbestätte” é um local considerado patrimônio natural da humanidade. A palavra “Erbe”, que aparece ali no meio, significa “herança”. E “derzeit” dá essa ideia de “no momento”, “atualmente”. Temos então “Atualmente, um terço do patrimônio natural do mundo está ameaçado pelas mudanças climáticas”, “ein Drittel der Weltnaturerbestätten ist derzeit durch den Klimawandel bedroht”.

Jetzt zu besseren Nachrichten.

In einer seltenen Solidaritätsbekundung verpflichten sich 14 Nationen zum Schutz der Ozeane.

Als sich die Staatschefs von 14 Nationen Ende 2018 zusammensetzten, um über den düsteren Zustand der Weltmeere zu diskutieren, gab es keine Gewissheit, dass sich daraus etwas ergeben würde. Die Staatsoberhäupter planten 14 Treffen, trafen sich aber nur zweimal, bevor die Pandemie ihre Gespräche zunichte machte.

Als die Gruppe diese Woche also den weitreichendsten Pakt zum Schutz und zur Erhaltung der Gesundheit der Ozeane ankündigte, signalisierte sie damit etwas mehr als eine bemerkenswerte Leistung in einer komplizierten Zeit. Das Abkommen, das über das nuancenfreie Instrument der Videokonferenz ausgehandelt wurde, bot auch die Hoffnung auf eine erneute Ära des globalen Abkommens über das Klima. Vielleicht wären dann endlich die wissenschaftlichen Grundlagen wichtiger als das politische Getue.

Insgesamt einigten sich die 14 Staats- und Regierungschefs darauf, bis 2025 100 Prozent der Ozeane unter ihrer nationalen Gerichtsbarkeit nachhaltig zu bewirtschaften - eine Ozeanfläche von etwa der Größe Afrikas. Darüber hinaus gelobten sie, bis 2030 30 Prozent der Meere als Meeresschutzgebiete auszuweisen, in Übereinstimmung mit der Kampagne der Vereinten Nationen, die als "30 by 30" bekannt ist.

Diese beiden großen Verpflichtungen, so die Staats- und Regierungschefs, werden dazu beitragen, die Überfischung und den illegalen Fischfang zu beenden, die abnehmenden Fischbestände wieder aufzubauen, den Fluss von Plastikabfällen in die Meere zu stoppen und "tote Zonen" zu säubern, die durch den Abfluss von landwirtschaftlichen Abfällen entstanden sind.

"Was ich wirklich interessant finde, ist, dass 14 Nationen die letzten zwei Jahre damit verbracht haben, in einem Experiment miteinander zu sprechen, von dem man sich in Zukunft mehr wünschen würde", sagt Nancy Knowlton, eine emeritierte Meereswissenschaftlerin der Smithsonian Institution, die an dem Projekt nicht beteiligt war. "Sie arbeiten als Team zusammen. Mit Ländern auf derselben Seite zu beginnen, bietet einen Mechanismus, um tatsächlich Erfolge zu erzielen.

Das sind auf jeden Fall gute Nachrichten! Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie Menschen und Länder zusammenkommen, um etwas Gutes zu tun, nicht wahr?

O alemão dispõe de um repertório bem interessante de jeitos de indicar discurso indireto. Eu vou comentar duas palavrinhas possíveis aqui. Uma delas é “laut”. Eu posso dizer “laut einer Recherche”, segundo uma pesquisa, ou “laut Sabine Meyer”, dando a fonte da minha informação. O “laut” é um pouco mais comum em contextos acadêmicos. Também é possível usar o “so”. Na frase “diese beiden großen Verpflichtungen, so die Staats- und Regierungschefs, werden dazu beitragen, die Überfischung und den illegalen Fischfang zu beenden”, estamos falando de algo que foi dito pelos chefes de Estado, “so die Staats- und Regierungschefs”. Agora você já tem mais duas palavras bem úteis no seu repertório.

Also, das war's für heute, Leute! Lass uns wissen, was du von diesem Podcast hältst! Vergiss nicht, auf fluencytv.com weitere kostenlose Inhalte, die Transkription dieser Episode und alle unsere Quellen zu finden. Jede Woche gibt es eine neue Episode, und wir werden auf dich warten. Noch eine schöne Woche, ein noch schöneres Wochenende, und bis zum nächsten Mal!

Yuri Kulisky
Hallöchen Ihr Lieben! ⁣Eu sou o Yuri e faço parte da equipe de alemão da Fluency Academy!
Nome do autor
Hey guys! Eu sou a Becca, teacher de inglês na Fluency Academy!
Nome do autor
Hey guys! Eu sou a Becca, teacher de inglês na Fluency Academy!
Assine nossa newsletter!
Não perca nenhuma novidade da Fluency Academy!

Não perca nenhuma novidade da Fluency Academy!

Preencha os campos ao lado:
Obrigado por
Se
Inscrever!

Assinatura confirmada! Agora você receberá todas nossas novidades e materiais exclusivos em seu email.

Não perca nenhuma novidade da Fluency Academy!

Preencha os campos ao lado:
Oops! Something went wrong while submitting the form.

E aí, curtiu a aula?
Não fique de fora da nossa turma de verão!

Conheça a maior escola online do Brasil e junte-se a outros 30 mil alunos.

Garanta sua vaga

Nova turma aberta! Garanta sua vaga!

Entre para a fila de espera e garanta uma vaga para a próxima turma do dia 05/10/2020.

Matricule-se
Playlist
Now playing: 
Fluency News Alemão #04
Fluency News
50+ podcasts
Recomendados para você!

Materiaismaisbaixados!

The Fluency Hacking Method
O guia definitivo de aprendizado de idiomas!
Baixar Material
Dicionário de Phrasal Verbs
Ebook de Inglês
Baixar Material
Guia prático de reduções de inglês
Walk 'n' Talk Especial #02
Baixar Material
Inglês Nativo?
Palavras que você aprendeu e que ninguém fala
Baixar Material

Bora para a próxima aula!

Next Class!
Confira nossos 
últimos podcasts!
Confira nossas 
últimas LIVES!
#Agora no Instagram
Inglês
Francês
Espanhol
Alemão
Italiano
This is some text inside of a div block.
This is some text inside of a div block.
This is some text inside of a div block.
This is some text inside of a div block.
1.1
916
Cookie Talk

Nós utilizamos cookies para aprimorar sua navegação e personalizar sua experiência dentro do FluencyTV!

Acessar meu Curso
Fazer Login
Ainda não é nosso aluno?
Entre em nossa fila de espera!